Inspiration Dezember 2020

Der achtgliedrige Yogaweg – Konzentration im Alltag

Die Kunst eine Pause zu machen

Sich eine Pause zu gönnen, inne zu halten, die Gedanken schweifen zu lassen und zur Ruhe zu kommen, kann auf ganz verschiedene Art gemacht werden. Sich Zeit schenken um einfach zu Sein, mit einer Tasse Kaffee/Tee, den Blick aus dem Fenster schweifen zu lassen, mit einer bewussten Atmung oder einem Spaziergang in der Natur. 

 

Auch die Atmung macht zwischen jedem Atemzug eine ganz kleine Pause. Pausen sind also ein natürlicher Teil unseres Lebens und zwar ohne, dass wir uns das wohl wirklich bewusst sind. Es wird also Zeit, bewusst und aktiv Pausen zu machen und diese immer wieder in den Alltag zu integrieren. 

Pausen sind Momente des Stillstands. Sie geben uns die Möglichkeit zu reflektieren, sich zu spüren und sich eventuell sogar wieder neu auszurichten.

 

Übung

Bewusst Pausen im Alltag machen. 

Sehr schön ist es, wenn so eine Pause mit Gedanken der Dankbarkeit verbunden werden. 

 

Pausen sind die Löcher im Käse des Lebens – Waltraud Puzicha

 

Zitate von Rudolf Steiner

Die Liebe ist ein Erleben des anderen in der eigenen Seele

Frei ist der Mensch, insofern er in jedem Augenblick seines Lebens sich selbst zu folgen in der Lage ist

Wissen ohne Erkenntnis führt zu Handeln ohne Verantwortung

Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile

Heilsam ist nur, wenn im Spiegel der Menschenseele sich bildet die ganze Gemeinschaft und in der Gemeinschaft lebet der Einzelseele Kraft