Inspiration Mai 2022

Die Intention – die Frage nach dem WARUM

Wenn wir etwas tun oder etwas nicht tun wollen, steckt ein Grund dahinter. Und dieser Grund nennt sich Intention oder Absicht aber auch Motivation. Manchmal sind wir uns aber gar nicht wirklich bewusst, was genau der Hintergrund für eine Entscheidung ist.

 

Sich im Klaren über seine Intention zu sein, ändert die Energie, mit der wir etwas tun. Im Fall des etwas Nicht-tun-wollens, ist es ebenfalls sehr hilfreich, das WARUM zu ergründen.

Es braucht etwas Übung und Geduld, sich damit auseinander zu setzen. Aber die Belohnung ist, dass wir uns selbst näherkommen, und wir uns und unsere Bedürfnisse besser kennenlernen.

Ich habe mir vor einiger Zeit einen Satz gelesen, der dies sehr schön auf den Punkt bringt. „Kennt man das WARUM, dann wird das WIE getragen“

 

Übung - Das WARUM ergründen

Versuch bei anstehenden Entscheidungen in der nächsten Zeit, dich bewusst zu fragen, warum du etwas tun willst oder warum du es eben etwas nicht tun willst. Das können kleine Dinge/Entscheidungen im Alltag sein, wieso mag ich (kein) Yoga machen oder meditieren oder einen Spaziergang machen.

Ich bin sicher, du bekommst sofort eine Antwort auf deine Frage und vielleicht überrascht es dich sogar, mit was für einer Klarheit die Antwort kommt, wenn du dir die Frage nach dem WARUM stellst.

 

Zitate von Helga Schäferling (1957), deutsche Sozialpädagogin

Die Leichtigkeit lebt davon, dass wir dem Leben vertrauen

Zu werden wer wir sind, ist Lebensziel und Lebenssinn zugleich

Entdecke, was jetzt, in diesem Moment, deine Seele zum Lächeln bringen kann

Wir werden geboren, um zu sterben, damit wir leben können

Die Tiefe der Seele spiegelt sich im Glanz der Augen