Inspiration November 2018

 

Das zu häufige Sitzen lässt ihn ‚verkümmern‘ bzw. verkürzen ihn. Die Folge ist ein schmerzender unterer Rücken.

In den fernöstlichen Kulturen spricht man vom Psoas als Muskel, der das dan tien umgibt (dan tien = die Körpermitte als Quelle für Vitalität und Lebensfreude).

Er wird als Bote des zentralen Nervensystems, der im gesunden Zustand ein geerdetes Gefühl und die Verbundenheit zur Mutter Natur verleiht bezeichnet oder auch als ‚Ruhepool der sich drehenden Welt‘.

Übung Hüftöffner

Mit dem linken Bein auf der Matte knien und das rechte Bein angewinkelt auf die Matte stellen. Die Hände sind oberhalb des rechten Knies auf dem Oberschenkel platziert. In dieser Position atmest du ein, beim ausatmen schiebst du den rechten Oberschenkel nach vorne. Wichtig ist dabei, dass in der Position Unter- und Oberschenkel einen 90 Grad Winkel haben. Der Oberkörper ist während der ganzen Übungen gerade aufgerichtet. Ein paar Mal wiederholen, dann die Seite wechseln.

Weitere Übungen: Baum, Drehsitz, Knie zur Brust Pos, Heuschrecke, Boot

 

Zitate von Samuel Butler (1612 - 1680), englischer Satiriker

Alle Tiere wissen es, nur der Mensch nicht, dass das höchste Lebensziel Freude ist

Derjenige, der sich langweilen lässt, ist noch weniger Wert als der, der ihn langweilt

Der kürzeste Weg zur Ehre ist es, überhaupt keine zu besitzen

Ist das Leben lebenswert? Das ist eine Frage für einen Embryo, nicht für einen Erwachsenen

Jeder Narr kann über andre lachen – nur ein Weiser über sich selbst