Inspiration Juli 2020

 

  1. Körper (Körperebene) – Der Atem als Anker 

Halte einen Moment inne - nimm 3 Atemzug und sei ganz bei deinem Atem. Entspanne dabei Schultern und Bauch. Stell dir vor, dein Kopf wird an einem Faden noch oben gezogen, dein Becken/Steissbein wird nach unten gezogen und deine Füsse sind tief in der Erde verwurzelt

  1. Gefühle (Gefühlsebene) – Bewegungen im Körper

Halte einen Moment inne - lausche in dein Inneres. Wie geht es dir jetzt in diesem Moment? Wie fühlst du dich? Nimmst du ein bestimmtes Gefühl wahr? Gibt es einen Ort im Körper, wo es sich bemerkbar macht oder siehst du es vielleicht sogar bildlich vor dir oder hat es eine bestimmte Form oder Farbe?

  1. Gedanken(Mentalebene) – Ein Kommen und Gehen

Halte einen Moment inne - was für Gedanken bewegen dich gerade? Nimm sie wahr und lässt sie weiterziehen. Gedanken sind die Wolken am Himmel. Du siehst sie und sie ziehen weiter. 

Zum Abschluss lächelst du dir selber zu und sagst dir innerlich oder laut (falls das möglich ist) ‚Alles ist Gut‘.

Innere Stärke, Gelassenheit und Entspannung lassen die Lebensenergie frei fliessen

 

Zitate von Jean Paul Getty (1892 - 1976) US-amerikanischer Öl-Tycoon, Industrieller und Kunstmäzen

Wenn du einem Freund fünf Dollar borgst, und er lässt sich nie wieder bei dir sehen, ist das Geld gut angelegt

Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld

Ein Risiko ist immer dabei. Wer totale Sicherheit verlangt, lähmt sich selbst

Sparmassnahmen muss man dann ergreifen, wenn man viel Geld verdient. Sobald man in den roten Zahlen ist, ist es zu spät

Was ist ein Spekulant? Ein Mann, der ohne einen Pfennig in der Tasche in einem Restaurant Austern bestellt, in der Hoffnung, mit einer Perle zahlen zu können