Inspiration Oktober 2020

 

Bewusst tief atmen bedeutet, sich Zeit für Entspannung zu nehmen, auf seinen Körper hören und zur Ruhe zu finden.

Das tief Atmen sendet dem Körper und dem Geist die Botschaft: Alles ist gut, es droht keine Gefahr. Das entspannt!

Während des Tages zwischen durch mal tief ein- und ausatmen, für mehr Entspannung im Alltag.

 

Übung - Tiefe Atmung

Wir atmen durch die Nase tief ein (der Bauch wölbt sich nach aussen), halten den Atem einen kurzen Moment an und atmen dann wieder tief und langsam aus.

Wichtig ist, dass das Ausatmen länger ist als das Einatmen.

Wirkung der Atemlänge:

Ist das Einatmen länger als das Ausatmen hat das eine anregende Wirkung.

Ist das Ausatmen länger als das Einatmen wirkt das beruhigend.

 

So wie du atmest, so lebst du – Andreas Tenzer

 

Zitate von Rainer Maria Rilke (1875 – 1926)

Dass etwas schwer ist, muss ein Grund mehr sein, es zu tun

Es ist gut, die Sorgen so zu behandeln, als ob sie nicht da wären: das einzige Mittel, ihnen ihre Wichtigkeit zu nehmen

Die Freude ist ein Moment, unverpflichtet, von vornherein zeitlos, nicht zu halten, aber auch nicht eigentlich wieder zu verlieren.

Sei geduldig mit allen Fragen in deinem Herzen, und versuche, die Fragen an sich zu schätzen